April 2014

20. Landesdelegiertentag in Esslingen

Bundesvorstandsitzung und Landesdelegiertentag
Im Esslinger Neckarforum fand unter optimalen Tagungsbedingungen unser Landesdelegiertentag statt, der aber nur eines der vielen kombinierten Ereignisse der vergangenen Tage war. Den Auftakt machte die Sitzung des Geschäftsführenden Bundesvorstand, gefolgt von der Bundesvorstandssitzung und zum Abschluss unsere IPA-Polizei-Gala mit Benefizkonzert des Landespolizeiorchesters Baden-Württemberg für das Hospizhaus in Esslingen, Zauberei und Moderation mit Jorgos Katsaros und beste Unterhaltung mit der Tanz- und Rockband Crimestop. Aus diesem Grund waren außer den 108 baden-württembergischen Delegierten, überwiegend mit Begleitpersonen der komplette GBV sowie auch die Landesgruppenleiter bzw. Vertreter aus Deutschland anwesend. Der Landesdelegiertentag verlief traditionell harmonisch und konstruktiv. Der Geschäftsführende Landesgruppenvorstand wurde einstimmig und ohne Gegenkandidaten wiedergewählt. Bei den Beisitzern schied Waldemar Hornung auf eigenen Wunsch aus. Das Amt des Beisitzers Schiedsordnung übernimmt Peter Herwig zusätzlich. Bernd Binsch (Webmaster) und Wolfgang Mallach (für behinderte Menschen) wurden ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt. Als Kassenprüfer schied Manfred Leypold satzungsgemäß nach zwei Wahlperioden aus und wurde nach dem Kassenprüfbericht mit einem Präsent verabschiedet. Hermann Welt (VbSt. Esslingen) übernimmt die Position, während Dunja Walter (VbSt. Stuttgart) und Markus Schaaf (VbSt.

Ehrenmitgliedschaft für Waldemar Hornung
Waldemar Hornung wurde für seine langjährigen Verdienste mit der Ehrenmitgliedschaft der Landesgruppe Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Abwechslungsreiche Abendveranstaltung als krönender Abschluss
Nach Begrüßung der rund 300 Gäste durch Landesgruppenleiter Dieter Barth und einem Grußwort unseres Präsidenten Horst Bichl wurde das Buffet eröffnet. Gut gestärkt konnten anschließend die Gäste ein großartiges Konzert unseres Landespolizeiorchester Baden-Württemberg genießen, dass einen wunderbaren Bogen von Klassik zu Musical bis Rock und Pop schlug. Mit zwei Zugaben verabschiedeten sich die 30 Musiker unter der Leitung von Chefdirigent Toni Scholl.

Spende an das Hospiz Esslingen
Das Benefizkonzert zu Gunsten des Esslinger Hospizhauses erbrachte eine hohe Spendenbereitschaft der Gäste, so dass ein Betrag mit Unterstützung unseres Vertragsverlages NVK aus Werlte und Aufrunden durch die Landesgruppe in Höhe von 5.000.- € übergeben werden konnte. Dekan Bernd Weißenborn war sichtlich beeindruckt und bedankte sich sehr herzlich für diese Zuwendung. Zu der Gala konnten Gäste aus England (über die VbSt. Ludwigsburg eingeladen) sowie Gäste aus Italien und Tschechien (über die VbSt. Esslingen eingeladen) begrüßt werden. Mit Tanz und guten Gesprächen klang der Abend aus.

2014 von Markus Maurer (Kommentare: 0)