November 2015

Studium Generale an der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg

Studium Generale in Villingen-Schwenningen - "IPA International Police Association - in Freundschaft grenzenlos"

Am 19.11.2015 war es wieder soweit in Villingen-Schwenningen an der Hochschule für Polizei, das nun inzwischen traditionelle Studium Generale fand statt. Ganz unter dem Motto „Dienen durch Freundschaft“ berichteten Nicolai Jahn (Beisitzer in der LG Baden-Württemberg e.V.) und Philipp Tuma (Mitglied der IPA Verbindungsstelle Villingen-Schwenningen) über die Möglichkeiten und Erfahrungen mit der IPA.

Anschaulich berichtete Philipp Tuma von seinem Aufenthalt in Ohio und Nicolai Jahn über die Vorzüge der IPA, sowie verschiedene Aufenthalte in New York, England und Polen.

Ca. 25 Teilnehmer hörten angeregt zu und es konnte das Interesse und Begeisterung für die IPA geweckt werden. So das mit einigen Neumitgliedern in der IPA durchaus gerechnet werden kann. Das Studium Generale kann somit als schöner Erfolg betrachtet werden und wir werden mit Sicherheit nicht zum letzten Mal zu Besuch an der Hochschule in Villingen Schwenningen gewesen sein.

v.l.n.r: Kasumi Kasamatzu (Tokio), Sabine Hucke (Polizei NRW), Raphael Piniero (First Deupty Commissioner NYPD), Nicolai Jahn

v.l.n.r.: Philipp Tuma (IPA Villingen-Schwenningen), Donald Coppola (stellv. Revierleiter Lowellville Police Department

 

 

2015 von Wolfgang Theiß (Kommentare: 0)