• IPA BW
  • Aktuell
  • Hilfspaket Medizinisches Material für Polizeistation in der Lombardei

Hilfspaket Medizinisches Material für Polizeistation in der Lombardei

von Patric Frankenhauser (Kommentare: 0)

Diese extreme Situation durch den Virus beschäftigt uns alle und wir hoffen sehr, dass ihr alle gesund seid.

Dieses Jahr wird für uns alle eine besondere Herausforderung sein, es ist sicher auch in bestimmten Sachen ein Umdenken erforderlich.

Wir selbst sind seit längere Zeit nicht mehr nach Italien gefahren und gezwungenermaßen wird dies noch länger so sein! Mit einigen Kollegen in der Lombardei stehe ich ständig in Kontakt und sie berichten mir ständig, wie ernst es dort ist. Nun hat endlich auch Deutschland den Ernst der Lager erkannt!

Vor Kurzem habe ich ein Paket mit medizinischem Material an eine Carabinieri-Station ( Revier) in Italien geschickt, welche keine Schutz-Utensilien mehr zur Hand hatten. Dieses bescheidene Paket ist nicht mehr als eine moralische Geste, um in dieser ernsten Lage symbolisch meine Unterstützung als IPA Mitglied den Kolleginnen und Kollegen in Italien zu zeigen. Daraufhin erhielt ich das beigfügte Dankschreiben:

Anbei die Übersetzung des Dankes-Briefes:

"Betr.: Coronavirus, gemeinsam helfen wir denen, die es brauchen. Ich informiere dich, dass ich gestern dein Paket mit dem medizinischen Material zum Schutz vor dem Coronavirus erhalten habe.

Heute bin ich zusammen mit unserem Kollegen Valter Dalla Valentina zur Carabinieri-Station gegangen und wir haben das gesamte Material abgegeben: Schutzvorrichtungen, Desinfektionsmittel, Einmal-Handschuhe, Masken usw.

Der Leiter der Carabinieri-Station dankt für das wertvolle und gerne angenommene Material, das seinen Kollegen etwas mehr Sicherheit bieten kann, und gleichzeitig dankte er für die Geste, die sich in Einfachheit, Solidarität und Hoffnung vereint."

Er schloss mit dem Satz: "Im Name des Vorstandes des Carabinieri Verbandes und meiner Mitarbeiter danke ich dir für die wunderbare Zusammenarbeit. Nunzio Rotunno (Presidente)."

Bleibt mit euren Familien alle gesund und an alle, die vom Virus betroffen sind, wünschen wir gute und schnelle Genesung,

Servo per amikeco

Franco und Reinelde Pitscheider
Verbindungsstelle Stuttgart e.V.

Zurück

Einen Kommentar schreiben