• IPA BW
  • Aktuell
  • IPA Pforzheim - Platz 3 bei IPA Hallenmeisterschaften

IPA Pforzheim - Platz 3 bei IPA Hallenmeisterschaften

von Wolfgang Theiß (Kommentare: 0)

IPA Pforzheim belegt Platz 3 bei den deutschen IPA Hallenmeisterschaften

Bereits im Herbst 2019 qualifizierte sich die Mannschaft der IPA (International Police Association) Verbindungsstelle Pforzheim erstmals für die Teilnahme an der 11. deutschen IPA Hallenfußballmeisterschaft.

Das Turnier fand, nach mehreren Corona bedingten Verschiebungen, Anfang Oktober 2021 in der Egidius-Braun-Sportschule des sächsischen Fußballverbands in Leipzig statt.

Teilnehmende Mannschaften kamen aus Recklinghausen, Grimma, Osnabrück, Kaiserslautern, Nürnberg, Hamburg, Paderborn, Gera, Bremerhaven und Vogtland. 

Die Pforzheimer Mannschaft setzte sich in ihrer Gruppe als ungeschlagener Gruppensieger durch, musste sich jedoch im Halbfinale der Mannschaft aus Recklinghausen geschlagen geben.

Im Spiel um Platz 3 siegte Pforzheim gegen Osnabrück. 

Das Endspiel entschied die Mannschaft aus Recklinghausen gegen Paderborn.

Einzige weibliche Teilnehmerin war die Pforzheimer Torfrau Luisa Diebold, die von IPA Vizepräsident Hubert Vitt auch zur besten Torhüter*in des Turniers ausgezeichnet wurde. 

Servo per Amikeco 

Claus Grasberger
Sekretär
IPA Pforzheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben